WeltUhrAufführung W E L T U H R A U F F Ü H R U N G
S T E P H A N S M Ü N S T E R   B R E I S A C H
2 5 . M Ä R Z 2 0 1 7   U M   1 9 U H R

Das Bild- und Figurenspiel von Helmut Lutz aus der Schöpfung von Joseph Haydn

Münsterchor Breisach unter der Leitung von Nicola Heckner
Instrumentalisten Sebastian Pallada & Mitch Höhler
ab 3. März Kartenvorverkauf bei Breisach Touristik Tel. 07667 940155 Karten zu 20€ | 12€

Helmut Lutz

Helmut Lutz
1941 in Freiburg geboren. Studium an der Kunstakademie Karlsruhe. Sein Lebenswerk STERNENWEG machte Stationen in ganz Europa.
Mit besonderer Unterstützung durch die Europäische Kulturstiftung Pro Europa erhält Helmut Lutz:
1996 Europäischer Kultur-Initiativpreis in der alten Universität Basel
1998 Preis für die West-Ost Weginitiative auf dem Schloss Wawel in Krakau
2003 erhält Helmut Lutz das Bundesverdienstkreuz am Bande

Radbühne

 

RADBÜHNE
von Helmut Lutz

mit Adam im Erdenrad, Prometheus im Feuerrad und Pandora in der Büchse

Gesang: Franziska Panizzi
Posaune, Trompete, Flöte & Alphorn: Alpcologne
Mit Artisten und Figurenspiel

Aufgeführt am 31. Juli 2015 in der Radbrunnenallee des Münsterbergs Breisach

Europastier





EUROPASTIER Durch die Stadt Breisach wurde im Jahr 2000 diese Gestaltung eines Europadenkmals auf dem Münsterplatz enthüllt. Griechischer schwarzer Marmor bricht in Stiergestalt aus dem Pflasterboden hervor. Die Europa auf seinem Rücken greift nach den Sternen. Ihr Dreieckskörper verweist auf die Regio und deren Dreiländerverbindung. Sie ermuntert uns in das neue Europa aufzubrechen. Das Jahr 2000 führt dann zu den bedeutenden Stationen in Jerusalem und Sarajevo.

In seinem neu erbauten Café Galerie Etoile zeigt Helmut Lutz eine Fotodokumentation zu seinem Lebenswerk Sternenweg. In der offnen Krypta des Münsters verweist der steinerne Dornenkranz auf das Wirken seiner Breisacher Schule, die auch die Bogenmittelsteine des Rathauses ausgeführt hat.